Badewanne raus – Dusche rein

• Kostenlose und unverbindliche Beratung vor Ort
• Preiswerter gegenüber einer Badsanierung
• Keine Schäden an Fliesen und Mauerwerk
• Geringe Einstiegshöhe
• In kurzer Zeit umgesetzt

Slider

Ihre alte Badewanne raus, die neue Dusche rein.

Nach nur 24 Stunden sicher Duschen. • Kostenlose und unverbindliche Beratung vor Ort • Preiswerter gegenüber einer Badsanierung • Keine Schäden an Fliesen und Mauerwerk • Geringe Einstiegshöhe • In kurzer Zeit umgesetzt

Bleiben Sie zuhause! Leben Sie selbstständig in Ihren eigenen vier Wänden.

Ein barrierefreies* Badezimmer ermöglicht Ihnen möglichst lange selbstständig in Ihrem Zuhause zu wohnen. Die schnellste und effektivste Lösung ein Bad altersgerecht und möglichst barrierefrei zu gestalten, ist der Umbau der Badewanne/hohen Dusche zu einer barrierefreien*, ebenerdigen Dusche.

Der sichere und leichte Zugang in die Dusche erleichtert Ihren Alltag enorm.

Bei der Beratung meiner Kunden stelle ich immer wieder fest, dass traditionelle Sanitär - und Heizungsbauer gerne nur Komplett - Sanierungen anbieten. Bei einer durchschnittlichen Badgröße von ca.- 5- 7 m2 liegen die Angebote meist zwischen € 8.000 - € 16.000. Die Umbauzeiten liegen etwa zwischen 2 - 4 Wochen! Bad - Teilsanierungen sind wesentlich günstiger und haben eine erheblich geringere Fertigstellungszeit von ca. 1-2 Tagen.


Wie funktioniert es.

Die Badewanne wird ohne Schäden an Mauerwerk oder bestehenden Fliesen entfernt
Nach dem Ausbau der alten Badewanne und Entsorgung des kompletten Bauschutts finden wir meist freiliegende, rohe Wände vor. Noch vor dem Setzen der neuen Duschtasse wird das freiliegende Mauerwerk mit wasserdichten Hartschaumplatten bis auf Höhe des alten Fliesenspiegels ausgeglichen und anschließend wasserdicht versiegelt.

Der Ausgleich der alten Wanne erfolgt durch eine Duschtasse. Damit kein neuer Fliesen- oder Bodenbelag notwendig wird und später genügend Platz beim Duschen zur Verfügung steht, empfehlen wir immer die Grundfläche der alten Badewanne als Maß der neuen Duschtasse. Gerne auch größer.

 

Vorteile:

  • Viel mehr Platz beim Duschen
  • Ausreichend Platz für Sitzgelegenheiten wie z.B. Duschhocker
  • Sehr gut begehbar auch für etwaige “ helfende Hände “
  • Kein neuer Bodenbelag bzw. neuer Fliesenbelag notwendig
  • Offene Duschwände wie z.B Walk In - Lösungen möglich




Wandverkleidung.

Die freiliegenden Wände werden beim Standard-Umbau mit Wandpaneele
bis Unterkante des noch bestehenden Fliesenspiegels montiert. Somit entfallen auch hier lästige und langwierige Fliesenarbeiten. Wandpaneele sind großflächig, trocknen schnell an und benötigen nur ein paar wenige Silikonfugen. Diese Wandpaneele können auf Wunsch auch bis Duschkabinenehöhe oder Deckenhöhe montiert werden.
Eine große Auswahl an modernen Wandpaneele macht die Gestaltung der neuen Dusche leicht. Die hochwertigen Wandpaneele sind besonders pflegeleicht und absolut wasserdicht. Mit einer vielfältig Farbpalette passen sie sich in jedes bestehende Badezimmer ein.

 



Duschkabine.

Jetzt wird die Duschkabine montiert, hier gibt es eine große Auswahl an Modellen.
Praktisch und pflegeleicht sind Walk In - Lösungen, wie man sie heutzutage immer häufiger in Hotels und neu geplanten und gebauten Immobilien vorfindet. Aber auch hier wird bei der Beratung vorab mit Ihnen zusammen die beste Lösung für Sie abgestimmt.

Jetzt ist Ihre neue Duschwelt fertig. Es fehlen nur noch Kleinigkeiten wie Armaturen und Hilfsmittel, wie Haltegriffe oder Duschsitz, die noch montiert werden.

Nach 12 Stunden kann jetzt sicher und bequem geduscht werden.

 

 

Schritt 1.

Vorbereitungen

Im ersten Schritt bereiten wir alles für den bevorstehenden Umbau vor.
Wir bewerkstelligen den Badumbau mit minimaler Lärm- & Schmutzbelästigung.
Wanne zur Dusche umbauen

Schritt 2.

Entfernen ihrer alten Badewanne

Es werden keine Fliesen beschädigt werden.
Abdichtung der freiliegenden Wände
Image

Schritt 3.

Aufbau der neuen Dusche

Ihre Badewanne wurde nun rückstandslos entfernt, jetzt beginnen wir mit dem Bau Ihrer neuen Dusche. Abdichtung der freiliegenden Wände und die neue Duschtasse wird gesetzt.
Image

Schritt 4.

Wandverkleidung

Die Wände werden verkleidet. Anschließend werden alle Fugen mit Silikon versiegelt.
Image

Schritt 5.

Duschabtrennung und Abnahme durch den Kunden

Jetzt wird der Spritzschutz und mögliche neue Armaturen montiert. Danach erfolgt die Abnahme durch den Kunden.

24 Stunden später könenn Sie Ihre neue Dusche benutzen
Umbau barrierearme Dusche